+
  • Die Pinnwand des »Dialog mit dem Ende« (Foto: Steffen Baraniak)
  • - Meldung

    Haben Sie Angst vor dem Tod?

    Die Wanderausstellung »Dialog mit dem Ende« wird sich pandemiebedingt erst im Jahr 2022 auf den Weg machen. Deshalb haben sich die Initiatorinnen und Initiatoren der Ausstellung etwas einfallen lassen.

    Schon jetzt können Interessierte die Fragen, die unverwechselbar zu diesem Ausstellungsformat gehören, beantworten. Die Antworten werden auf einer digitalen Pinnwand gesammelt und können jederzeit eingesehen werden. Eine gute Gelegenheit, um auf eine leichte Art und Weise über die Endlichkeit des Lebens nachzudenken und ins Gespräch zu gehen.

    Dass die Beschäftigung mit dem Tod eine traurige Angelegenheit ist, muss dabei niemand befürchten. Sich durch das Sprechen den Tod als Teil des Lebens bewusst zu machen, kann diesen handhabbar machen, sagte Eva Nemela von der Körber-Stiftung einleitend zum Livestream »Dialog mit dem Ende« am 17. Mai.

    Für das Sprechen über den Tod, über Sterben, Abschied und Trauer gibt es gute Gründe, aber es fällt uns schwer und es erscheint uns schwer.

    Der Dialog mit dem Ende zeigt, dass es auch anders geht. Suchen Sie sich Ihre persönliche Lieblingsfrage aus und beantworten Sie. Und: Erzählen Sie es weiter!

    Ab Januar 2022 wird die Ausstellung auf Wanderschaft quer durch Deutschland gehen. Die bereits feststehenden Termine und Orte finde Sie auf der Projektwebsite.

    Formate wie die Ausstellung »Dialog mit dem Ende« geben uns die Möglichkeit, uns zu informieren und unsere Vorstellungen vom Lebensende zu gestalten. So können wir ihm ein wenig von dem Schrecken nehmen, der uns viel zu sehr beschäftigt. Denn, so Bestatter Eric Wrede: »Am Ende wollen wir alle Eines: Uns gut verabschieden mit dem Gefühl: Es war gut, wie es war.«

    Das ganze Gespräch können Sie hier nachhören.

    Auf der Projekt-Website www.dialog-mit-dem-ende.de/pinnwand können Sie Fragen auswählen und sie beantworten. Sie erscheinen nach einer redaktionellen Prüfung auf der digitalen Pinnwand des »Dialog mit dem Ende«.


    to top