X

Meldung

Hochschulbildung droht Qualitätsverlust

Beim zweiten Hamburg Transnational University Leaders Council diskutierten 47 Hochschulleitungen aus aller Welt über Folgen des Akademisierungstrends und Gefahren für die Wissenschaftsfreiheit. Für diese seien individuelle Entfaltungsmöglichkeiten der Lehrenden und Forschenden sowie institutionelle Unabhängigkeit von politischer Steuerung wichtig.

Die Nachfrage nach akademischer Bildung wächst weltweit. Dies führt zu einem schnellen Ausbau von Hochschuleinrichtungen, gerade der private Sektor boomt. Vor diesem Hintergrund wird es zunehmend schwieriger, die Qualität der Hochschulbildung auf der ganzen Welt zu sichern. Dies ist ein Befund des zweiten Hamburg Transnational University Leaders Council.

Hier kamen 47 Hochschulpräsidentinnen und ‑präsidenten aus Afrika, Asien, Australien, Europa sowie Nord- und Südamerika vom 7. bis 9. Juni in Hamburg zusammen. Auf Einladung der Hochschulrektorenkonferenz, der Körber-Stiftung und der Universität Hamburg diskutierten sie über die Folgen des Akademisierungstrends und die Zukunft der Hochschulbildung.

»Die Qualität für Bildungsangebote zu sichern, gehört zu den gemeinsamen Herausforderungen – ungeachtet der international sehr unterschiedlichen Situationen«, resümiert Prof. Dr. Horst Hippler, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz.

Auch mit den Bedrohungen und Einschränkungen der Wissenschaftsfreiheit in vielen Staaten der Welt beschäftigten sich die Hochschulleitungen, unter anderem am Beispiel der Central European University (CEU) in Budapest, die von der Schließung bedroht ist. »Eine freie Gesellschaft kann es nur geben, wenn wir auch die Autonomie der Hochschulen respektieren«, sagt Dr. Lothar Dittmer, Vorsitzender des Vorstands der Körber-Stiftung. »Denn wo akademische Freiheit gefährdet wird, ist auch die Demokratie insgesamt bedroht.«

Hochschulrektorenkonferenz, Körber-Stiftung und Universität Hamburg appellieren im Namen des Councils in einem offenen Brief an den ungarischen Premierminister Viktor Orbán, die CEU in ihrem Bestand nicht zu gefährden.

Pressemeldung
»The Hamburg Declaration – Organising Higher Education for the 21st Century«
Offener Brief der Initiatoren des Hamburg Transnational University Leaders Council
an den ungarischen Premierminister Viktor Orbán


to top