X

Nachrichten-Archiv des Hauses im Park


Meldung

Die Rente ist sicher – über das Zitat des ehemaligen Arbeitsministers Norbert Blüm lässt sich bis heute streiten. Ob diese Aussage noch stimmt, darauf gab der Rentenexperte Axel Börsch-Supan, Leiter des Munich Center for the Economics of Aging (MEA) sowie Mitglied bei der Expertengruppe »Demographie« der Bundesregierung, im KörberForum Antworten.

mehr lesen


Meldung

Verlorengehendes Wissen, Fachkräftemangel in technischen Berufen, in der Pflege und im Handwerk: Der Übergang der Babyboomer in den Ruhestand hat ab 2018 gravierende Auswirkungen, auch auf das kommunale Leben. Das 9. Körber Demografie-Symposium diskutierte Lösungen und stellte Beispiele aus der internationalen Praxis vor.

mehr lesen


Meldung

Männer und Ruhestand – ein kritisches Lebensereignis, »ein gravierender Einschnitt«, wie es Hans Prömper, Lehrbeauftragter an der Universität des dritten Lebensalters in Frankfurt, vor den meist männlichen Zuhören des Themensalons im Haus im Park der Körber-Stiftung benannte.

mehr lesen


Meldung

Städte im demografischen Wandel brauchen Begegnungsorte im öffentlichen Raum. Was macht sie attraktiv und offen für alle – und wie können sie insbesondere die älteren Generationen zur Teilhabe motivieren? Karin Haist, Körber-Stiftung, hat sich international umgesehen, auch als Inspiration für das zukünftige KörberHaus.

mehr lesen


Meldung

Es reist derzeit durch die kulturelle Landkarte Hamburgs und fordert auf: Platz nehmen und ein Zeichen setzen. Das Lila Sofa der Arbeitsgruppe »Kultur und Demenz« lud vor und nach der Veranstaltung »Von einer sorgenden Gesellschaft« am 9. Oktober im KörberForum zum Austausch über kulturelle Teilhabe und Demenzsensibilität ein.

mehr lesen

Mehr zu: Demenz Kunst Alter

Meldung

Sieht einfach aus, braucht aber viel Erfahrung. Wie man richtig hobelt, sägt oder Holz miteinander verbindet, erfahren Schülerinnen und Schüler der BSO7 in der Holzwerkstatt des Haus im Park der Körber-Stiftung. Als Vorbereitung auf ein Berufspraktikum können sie seit Mitte September die Werkstatt regelmäßig besuchen.

mehr lesen

to top