+
Haus im Park

Nachrichten-Archiv des Hauses im Park

– Meldung

Die Bedeutung digitaler Tools, Kompetenzen in der Corona-Pandemie sowie die Selbstbestimmung Älterer waren die Themen beim dritten Stadtlabor Online. Ursula Lehr, die die Gerontologie wesentlich mitgeprägt hat, sprach mit Alumni aus dem Programm »Alter und Kommune« der Körber-Stiftung.

weiter

– Meldung

Der Grundstein für das KörberHaus ist gelegt. Die Körber-Stiftung, das Bezirksamt Bergedorf, die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen sowie die Sprinkenhof GmbH vollzogen den nächsten Schritt für ein modernes kommunales Kultur- und Begegnungszentrum im Hamburger Stadtteil Bergedorf.

weiter

– Meldung

Ältere Menschen seien nicht per se eine Risikogruppe. Karin Haist und Susanne Kutz, Körber-Stiftung, sehen die Generationen 60 plus nicht als ohnmächtig, sondern als Teil einer lebendigen Bürgergesellschaft. Insbesondere in der jetzigen Krisensituation sei ein differenzierter Blick auf das Alter nötig, um gute Lösungen zu finden.

weiter

– Meldung

MovINg Music, das Sing-Projekt der Symphoniker Hamburg zeigt, wie wunderbar es ist, wenn Menschen unterschiedlichsten Alters, unterschiedlichster Herkunft und unterschiedlichstem sozialen Umfeld zusammen mit einem Orchester musizieren, ja, sogar Musik erschaffen.

weiter

– Meldung

Drei Gründer und eine Gründerin wurden mit dem Zugabe-Preis ausgezeichnet. Gerhard Dust (68) revolutioniert das Bauen, Elke Schilling (75) verhindert Einsamkeit, Bernhard Krahl (73) sorgt für innovative Therapien und Thilo Bode (73) für mehr Verbraucherschutz im Lebensmittelbereich. Sie zeigen: Die Welt zu verbessern, ist keine Frage des Alters.

weiter

– Meldung

»Die Seniorenwerkstatt ist für die Schüler eine Art Therapie, da brechen Dämme«, so beschreibt Andrea Ludwig, Lehrerin an der BS07, die Holzwerkstatt der Körber-Stiftung. Sie begleitet die Schüler, die dort die Möglichkeit nutzen, ein Vorpraktikum zu absolvieren.

weiter

to top