+
Haus im Park

Nachrichten-Archiv des Hauses im Park

– Meldung

In postpandemischen Zeiten werden Kommunen ihre Bürgerinnen und Bürger zur Teilhabe neu aktivieren müssen. Es ist nicht zu erwarten, dass zum Beispiel ältere Menschen wie gehabt an den Angeboten von Begegnungsorten, Kultureinrichtungen oder dem Vereinsleben partizipieren werden. Das sieht der Soziologe Norbert Schneider voraus.

weiter

– Meldung

Mehr als ein Jahr hat die Pandemie Deutschland im Griff. Die jüngeren und älteren Generationen versuchen zwischen Sicherheitsabstand, Lockdown und dem Wunsch nach Normalität ihr Leben zu gestalten. Dabei entstehen Bilder von Älteren als der »Risikogruppe« und Jüngeren als »Pandemie-Partygängern«. Hat das den Blick aufeinander verändert?

weiter

– Meldung

»Die Babyboomer gehen in Rente« lautet der Titel einer Studie der Körber-Stiftung aus dem Jahr 2018. Als Leiterin des Bereichs Alter und Demografie hat Susanne Kutz dieses Thema mit auf die Agenda gesetzt. Nun bereitet sie sich selbst auf die nachberufliche Lebensphase vor.

weiter

to top