+
Haus im Park

Nachrichten-Archiv des Hauses im Park

– Meldung

Um zukunftsfähig zu sein, müssen deutsche Städte und Gemeinden altersfreundlich werden. Innovative neue Technologien bieten viele Chancen, gutes Altwerden vor Ort zu ermöglichen. Das war Konsens auf dem 12. Körber Demografie-Symposium „Smart Ageing. Digitale Chancen für die altersfreundliche Stadt“. Ein Standpunkt von Karin Haist.

weiter

– Meldung

Eine gemeinsame Studie der Körber-Stiftung und des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung zeigt: Es gibt gute Beispiele dafür, wie es gelingt, Alter und Digitalisierung kommunal zusammenzudenken.

weiter

– Meldung

Es ist Zeit, zwei Megatrends zusammenzudenken: Demografie und Digitalisierung. Eine alternde Gesellschaft gewinnt durch digitale Lösungen.

weiter

– Meldung

Wie können ältere Menschen für digitale Themen begeistert werden? Wie lassen sich Berührungsängste einfach überwinden? Genau dies wollte die Körber-Stiftung mit »Mein digitales Orchester« auf dem 13. Deutschen Seniorentag erproben.

weiter

– Meldung

Angesichts der Herausforderungen einer alternden Gesellschaft, die Themen wie Demenz, Einsamkeit, Zunahme von Single-Haushalten, weniger familiären Pflegepotenzialen, Care-Migration oder der Ausdünnung sozialer Versorgungsnetzwerke im ländlichen Raum umfassen, plädiert Thomas Klie für eine neue Politik der Sorge und für neue sorgende...

weiter

– Meldung

»Telecare als Antwort auf den Pflegenotstand«, »Ältere digital beteiligen«, »auch im ländlichen Raum offene Begegnungsräume schaffen«, »mehr Experimente in meiner Verwaltung wagen«. Viele konkrete Learnings nehmen sie aus Helsinki mit – Bürgermeister, Bürgermeisterinnen und Demografieverantwortliche aus deutschen Städten.

weiter

to top