+
Internationales Opernstudio > Aktuelle Mitglieder > Collin André Schöning

Collin André Schöning, Tenor

Geburtsort:
Lübeck, Deutschland

Studium:
Gesang an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin bei Stephan Rügamer

Meisterklassen:
bei Prof. Anna Korondi für „Ungarische Lieder“, bei Prof. Thomas Quasthoff für Oratoriengesang, bei Peter Sefcik und bei den Liedgestalter*innen Karola Theill, Konrad Richter und Wolfram Rieger

Auszeichnungen:
Deutschlandstipendiat (2019), Stipendiat der Studienvorbereitenden Ausbildung (SVA) vom Landesverband der Musikschulen in Schleswig-Holstein (2011), 2. Preis im Fach Sologesang bei „Jugend musiziert“ (2014)

Wichtige Partien:
Jaquino (Fidelio), Max (Der Freischütz), Tenor (Riemannoper), Alfred (Die Fledermaus), u. a.

Bühnen:
Budapest, Berlin, Lübeck, u. a.; Auftritte bei den Lunchkonzerten der Berliner Philharmonie, mit dem LandesJugendChor Schleswig-Holstein, u. a.

Seit der Spielzeit 2020/2021 ist Collin André Schöning Mitglied im Internationalen Opernstudio der Staatsoper Hamburg.

to top