X

Cornelia Zach, Sopran

Opernstudiomitglied: 1994–1995


Partien an der Hamburgischen Staatsoper

• TAUMÄNNCHEN Hänsel und Gretel • GIANETTA L’Elisir d’Amore • GRÄFIN VON CEPRANO Rigoletto

Folgeengagement: Freischaffend

Die österreichische Sopranistin Cornelia Zach studierte an der Musikhochschule in Graz und anschließend bei Ks. Judith Beckmann in Hamburg. 1994 war sie Gewinnerin des Operalia-Gesangswettbewerbs. Als Mitglied des Internationalen Opernstudios sang sie die Clorinda in der Opernstudio-Produktion von »La Cenerentola«. Anschließend bekam sie ein Engagement an das Opernhaus Kiel. Sie gastierte zu dieser Zeit bereits am Opernhaus Graz und am Opernhaus Zürich. Seit der Spielzeit 1999/00 ist Cornelia Zach freischaffend tätig und hat u. a. an der Deutschen Oper Berlin, der Bayerischen Staatsoper München, dem Zürcher Opernhaus und dem Opernhaus Kiel gesungen.

to top