X

Daniel Todd, Tenor

Der Spieltenor Daniel Todd wurde 1987 in Australien geboren und studierte bei Anna Connolly an der University of Melbourne. Anschließend setzte er seine Ausbildung im Developing Artists Program an der Victorian Opera Company und an der Lisa Gasteen National Opera School fort. Er ist Preisträger und Gewinner verschiedener australischer Gesangswettbewerbe, darunter die RMP Aria Competition, und erhielt verschiedene Stipendien wie das German-Australian Opera Grant.

Während seines Studiums stand Daniel Todd schon häufig auf der Bühne der Victorian Opera, der Chamber Made Opera und der australischen Gilbert and Sullivan Society. Er sang dort unter anderem die Knusperhexe in »Hänsel und Gretel«, Don Curzio und Basilio in »Le Nozze di Figaro«, Gastone in »La Traviata« und Pluton in »Orphée aux Enfers«.

Ab der Spielzeit 2014/15 gehörte er zum Internationalen Opernstudio der Staatsoper Hamburg und war unter anderem als Gastone in »La traviata« und als Helenus in »Les Troyens« zu erleben.

Stipendiat 2014-2016

to top