X

Dovlet Nurgeldiyev, Tenor

Dovlet Nurgeldiyev wurde 1978 in Ashgabat in Turkmenistan geboren. Er begann 1994 seine Gesangsausbildung am Musik-College in Ashgabat und wechselte 1998 an das turkmenische National-Konservatorium, wo er von 1998 bis 2001 studierte. Er gewann zahlreiche Preise in nationalen und auch internationalen Wettbewerben (unter anderem im turkmenischen National- Gesangswettbewerb). 2001 zog es den Tenor nach Europa, wo er in den Niederlanden erst am Konservatorium von Tilburg und später am Königlichen Konservatorium in Den Haag seine Studien vervollständigte. 2005 bekam er die Möglichkeit mit Valery Gergiev zusammenzuarbeiten. Dovlet Nurgeldiyev trat als Solist in Russland, Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Turkmenistan auf. Er sang auf seinen Konzertreisen unter anderem in Verdis »Messa di Requiem« sowie in Puccinis »Messa di Gloria«. Im Herbst 2006 debütierte er in den Niederlanden in Mozarts »Die Zauberflöte«. Seit der Spielzeit 2008/09 ist der Tenor Mitglied des Internationalen Opernstudios in Hamburg.

Stipendiat 2008-2010

to top