X

Susann Hagel, Sopran

Opernstudiomitglied: 1999–2001


Partien an der Hamburgischen Staatsoper

• PAPAGENA Die Zauberflöte • TAUMÄNNCHEN Hänsel und Gretel • IDA Die Fledermaus • BARBARINA Le Nozze di Figaro • KATE PINKERTON Madame Butterfly • GRÄFIN VON CEPRANO Rigoletto • SKLAVE Salome • FRASQUITA Carmen • GIANETTA L’Elisir d’Amore • XENIA Boris Godunow

Folgeengagement: Freischaffend

Die in Dessau geborene Sopranistin Susann Hagel studierte an den Musikhochschulen von Würzburg und Hamburg. 1999 wurde sie ans Internationale Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper engagiert, wo sie in den Eigenproduktionen »Ritter Blaubart« (Fleurette), »Ein geistliches Bankett« und »Powder Her Face« (Zimmermädchen) mitwirkte. Seit der Spielzeit 2001/02 ist Susann Hagel freischaffend tätig, gastierte aber als Papagena (Die Zauberflöte) und mit der Sopranpartie im »Messias« an der Hamburgischen Staatsoper. Neben Konzertauftritten sang sie am Stadttheater Lüneburg die Gilda. Derzeit ist sie in einer Stuttgarter Musical-Produktion engagiert.

to top