X

Tobias Schabel, Bass

Opernstudiomitglied: 1998–2000

Partien an der Hamburgischen Staatsoper

 • EIN MÖRDER/1. ERSCHEINUNG Macbeth • NOTAR Gianni Schicchi • 3. EDLER Lohengrin • HEROLD Otello • MANDARIN Turandot • 5. JUDE Salome • 2. GEHARNISCHTER Die Zauberflöte • MARCHESE D’OBIGNY La Traviata • GERICHTSDIENER Rigoletto • CHIRURGUS La Forza del Destino

Folgeengagement: Stadttheater Luzern, dann Nationaltheater Mannheim

Tobias Schabel absolvierte sein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 1998 wurde er Mitglied des Internationalen Opernstudios und sang hier in der Eigenproduktion »Ritter Blaubart« im Forum der Musikhochschule den Grafen Oscar. Nach zwei Jahren als Ensemblemitglied am Stadttheater Luzern gehört er seit der Spielzeit 2002/03 zum Ensemble des Nationaltheaters Mannheim. Dort hat Tobias Schabel Partien wie Raimondo (Lucia di Lammermoor), Landgraf Hermann (Tannhäuser) und Don Alfonso (Così fan tutte) gesungen. Gastengagements als Fafner (Das Rheingold) und Hobson (Peter Grimes) führten ihn an das Gran Teatre del Liceu in Barcelona.

to top