X

Zhao Deng Feng, Tenor

Opernstudiomitglied: 1995–1997

Partien an der Hamburgischen Staatsoper

• PARPIGNOL La Bohème • EINER VON DREI STUDENTEN Historia von D. Johann Fausten • KRIEGSBOTE Samson et Dalila • 1. GEFANGENER Fidelio • BORSA Rigoletto • RUIZ Il Trovatore • 1. GEHARNISCHTER Die Zauberflöte • EIN SÄNGER Der Rosenkavalier

Folgeengagement: Freischaffend

Zhao Deng Feng stammt aus China und studierte an der Musikhochschule Sichuan bei Quian Weidao. Nach seinem Examen wurde er als Solist an das Nationaltheater von Peking engagiert, wo er die Partien des Cavaradossi (Tosca) und des Alfredo (La Traviata) sang. 1993 gewann der Tenor den ersten Preis beim Belvedere-Gesangswettbewerb in Wien. Als Mitglied des Internationalen Opernstudios war er u. a. bei einem Opernstudio-Liederabend zu erleben. 1997 trat Zhao Deng Feng ein Engagement am Theater Braunschweig an, wo er erneut Cavaradossi sang. Es folgten Verpflichtungen an das Landestheater Innsbruck (Titelpartie in »Otello«, Calaf in »Turandot«) und das Badische Staatstheater Karlsruhe (Radames in »Aida« und Pollione in »Norma«).

to top