+
Internationales Opernstudio

Nachrichten-Archiv des Internationalen Opernstudios

– Meldung

Zum ersten Mal als Film und in völlig neuer Form präsentiert die Hamburgische Staatsoper die Kammeroper WEISSE ROSE über die Geschwister Scholl mit Opernstudio-Mitglied Marie-Dominique Ryckmanns.

weiter

– Meldung

Nicht verpassen: Das Internationale Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper verzaubert uns in der Adventszeit mit Musik von Saint-Saëns und Fouré. Das festliche Weihnachtskonzert aus der Hauptkirche St. Michaelis ist noch bis 31.12.2020 als Film zu sehen und zu hören.

weiter

– Meldung

Als gefeierte Sopranistin ist Christiane Karg regelmäßig zu Gast auf den großen internationalen Opernbühnen. Nun ist sie nach Hamburg zurückgekehrt, um in einem Meisterkurs mit den jungen Talenten des aktuellen Opernstudios zu arbeiten.

weiter

– Meldung

Eine Ausnahmekünstlerin war zu Gast im KörberForum: Brigitte Fassbaender, eine der bedeutendsten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts. In einem öffentlichen Meisterkurs arbeitete die Mezzosopranistin in partnerschaftlicher und humorvoller Atmosphäre mit Stipendiatinnen und Stipendiaten des Internationalen Opernstudios.

weiter

– Meldung

Einmal im Jahr bringt das Internationale Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper ein Werk auf die Bühne der opera stabile. In dieser Spielzeit haben sich die jungen Sängerinnen und Sänger Dmitri Schostakowitschs »Moskau, Tscherjomuschki« vorgenommen.

weiter

– Meldung

Das Internationale Opernstudio, mit dem die Körber-Stiftung in Kooperation mit der Hamburgischen Staatsoper seit 1994 hochbegabte Sängerinnen und Sänger unterstützt, startete mit einem China-Gastspiel in die neue Spielzeit. Am 25. und 26. August gastierte es mit »Erzittre, feiger Bösewicht« auf dem Vorplatz des Grand Theatre in Shanghai.

weiter

to top