+
   
Aktuelles
  • - Meldung

    Kann die EU Gemeinschaft lernen?

    Welche historischen Erfahrungen und welche Gemeinsamkeiten können aktuell in der EU Zusammenhalt stiften? Wie wichtig sind Nationalstaaten und nationale Entscheidungswege in Krisenzeiten? Und wie stark ist die Sprengkraft europaskeptischer, nationalistischer und populistischer Bewegungen zu bewerten? Das diskutierten Catherine de Vries, Politikwissenschaftlerin an der Bocconi Universität Mailand, Almut Möller, Staatsrätin und Bevollmächtigte der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, der Europäischen Union und für auswärtige Angelegenheiten, Paul Nolte, Historiker an der Freien Universität Berlin.

    weiter


    to top