X

Symposium 2011

Symposium 2011: Ältere gestalten Integration

Wie können ältere Migranten ihre Integration gestalten? Welche Strukturen fördern die Integration älterer Menschen mit Migrationshintergrund? Welche Initiativen öffnen Kommunen, Verwaltung und Politik für die Belange von älteren Zuwanderern? Wo werden die Potenziale älterer Zuwanderer gesehen und wo setzen sie sich ein? Und wie gelingt dies in anderen Ländern erfolgreich?

Ausgewählte internationale Good-Practice-Beispiele stellten sich am 24. und 25. November 2011 im KörberForum in Hamburg vor. In praxisorientierten Foren wurden Handlungsimpulse gemeinsam mit den internationalen Gästen erarbeitet.

Ausgewählte deutsche Projekte aus unter anderem Arnsberg, Gelsenkirchen und Berlin stellten sich auf dem Markt der Möglichkeiten während des Symposium dar.

Dokumentation und Handlungsempfehlungen (PDF)

Material zum Symposium

Flyer mit Programminformationen (PDF)

O-Töne vom Symposium – Foto-Ton-Clip
Während des Symposiums am 24./25. November 2011 war die Fotografin Frederika Hoffmann mit Kamera und Mikrophon unterwegs, um Teilnehmer zu fragen, wo sie die Potenziale älterer Zuwanderer sehen. sehen. Dies sind ihre Antworten.

Impressionen vom Symposium – Kurzfilm
Neue Ideen, wertvolle Kontakte, Austausch, Unterstützung: Was nehmen die über 100 Teilnehmer mit nachhause?

Das Schöpferische des Alterns – Ein Vortrag von Prof. Dr. Andreas Kruse
Prof. Dr. Andreas Kruse wirft einen Blick auf das Altern in unterschiedlichen Kulturkreisen – und begleitet sich dabei selbst am Flügel.

Potenziale Älterer Migranten – Ein Vortrag von Ratna Omidvar
Die Präsidentin der Maytree Foundation gibt einen Einblick in die Arbeit ihrer Stiftung und zeigt Best Practices.

Die Situation älterer Zuwanderer in Deutschland – Ein Vortrag von Armin Laschet
Armin Laschet, Landtagsabgeordneter aus Nordrhein-Westfalen, über die aktuelle Situation älterer Zuwanderer.

 

Best Practice Beispiele 2011

Philadelphia, USA: »SHINE«
Jeder hat etwas zu Geben: Empowerment älterer Zuwanderer
PDF

Edinburgh, Schottland: »Minority Ethnic Carers of Older People«
Die Sprache der Pflegenden sprechen: Gesundheitskompetenz für Migranten
PDF

Göteborg, Schweden: »The bag – a film not to be afraid of«
Sicherheit und Solidarität im Alltag: Filmprojekt von und mit Migranten
PDF
’Ageing Together’ – a network for integration
PDF

Utrecht, Niederlande: »Entdeckt Eure Welten«
Spielerisch und interkulturell: Senioren lernen sich kennen
PDF

to top