+
Körber History Forum > 2021

Körber History Forum 2021: Putting Crisis in Context

Die Krisen von heute aus historischer Perspektive zu diskutieren, war das Motto des ersten digitalen #KHF21 am 18.-19. Mai. Ausgehend vom Epochenjahr 2020 und den damit verbundenen Umbrüchen, diskutierten über 40 international anerkannte Sprecherinnen und Sprecher sowie 300 geladene Gäste ein breites Spektrum aktueller Fragen: Wie kann politische Teilhabe in digitalen Gesellschaften sichergestellt werden? Was muss geschehen, um historisch tief verwurzelten Rassismus in Gesellschaft und Politik zu überwinden? Und wie können gleichberechtigte Zugänge zu Gesundheitsversorgung auf der Grundlage von Gesundheit als Menschenrecht geschaffen werden?

Die Liste der Sprecherinnen und Sprecher umfasste die Historiker Niall Ferguson, Mark Honigsbaum und Geert Mak, die Historikerin Olivette Otele, die Bundesministerin für EU und Verfassung der Republik Österreich, Karoline Edtstadler, den ehemaligen Premierminister Finnlands, Alexander Stubb, und die Vizekanzlerin der University of Global Health Equity in Kigali/Ruanda, Agnes Binagwaho.

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  • Fotos: David Ausserhofer

    to top