X

Nachrichten-Archiv des Körber History Forum


Meldung

1942 begannen die Nationalsozialisten, systematisch die Spuren ihrer Verbrechen in Osteuropa zu beseitigen. Dem Massenmord sollte eine Vernichtung der Erinnerung folgen. Über die Folgen für die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit dem Erbe von Gewalt diskutierten Jan Philipp Reemtsma, Andrej Angrick und Sofia Dyak im KörberForum.

mehr lesen


Meldung

Anlässlich des 80. Jahrestags des deutschen Überfalls auf Polen am 1. September sprach der Historiker Krzysztof Ruchniewicz mit Bernd Vogenbeck, Körber-Stiftung, über die historische Wahrnehmung des Zweiten Weltkriegs in Polen, dessen Aufarbeitung in Deutschland und die Herausforderungen des deutsch-polnischen Dialogs über die Vergangenheit.

mehr lesen


Meldung

Ist die Idee des »Commonwealth 2.0« in Großbritannien eine Fehlinterpretation vergangener kolonialer Größe?In der neuen Ausgabe des Audio-Podcasts History & Politics sprechen wir mit dem Historiker Philip Murphy über den Umgang mit dem kolonialen Erbe Großbritanniens in Zeiten des Brexits.

mehr lesen

Mehr zu: Brexit Geschichte

Meldung

Mitglieder der Körber History Reflection Group aus 10 Ländern Europas diskutierten in Berlin mit Vertretern des Bundespräsidialamtes über das aktuelle Erbe des Hitler-Stalin-Paktes. Im Mittelpunkt der Debatte stand die Frage, wie heute, 80 Jahre danach, an den Beginn des 2. Weltkriegs international erinnert werden kann.

mehr lesen


Meldung

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs kehren die alten Machtkämpfe in die internationale Politik zurück. Welche Lehren hält die Geschichte der europäischen Wiedervereinigung für die sicherheitspolitischen Herausforderungen Europas bereit? Darüber sprach die Historikerin Mary Elise Sarotte zum Auftakt des Körber History Forums.

mehr lesen

Mehr zu: Geschichte Europa

Meldung

Was treibt gegenwärtige Politik an? Prinzipien demokratischer Regierungsführung werden herausgefordert, autoritäre Führung gewinnt vermehrt an Aufmerksamkeit. Der Oxford-Historiker Archie Brown, Gesprächsgast des Körber History Forums, erläutert warum »starke Führer« ein Mythos sind und wieso einfache politische Antworten in die Irre führen.

mehr lesen

to top