Körber History Forum

In Zeiten wachsender politischer, gesellschaftlicher und internationaler Spannungen bietet die Auseinandersetzung mit Geschichte und historischen Zusammenhängen eine wichtige Orientierungshilfe bei der Einordnung aktueller Konflikte. Das Körber History Forum widmet sich deshalb den Auswirkungen der Vergangenheit auf die Politik der Gegenwart auf europäischer und globaler Ebene. In digitalen und persönlichen Gesprächen und Veranstaltungsformaten führen wir Expert:innen und Praktiker:innen unterschiedlicher Disziplinen zusammen. Ziel ist es, über Grenzen hinweg Wissen zu teilen Dialog zu ermöglichen.

Meldungen

– Meldung

Der History & Politics Podcast widmet sich in einer Serie den Nach- und Nebenwirkungen imperialer Vergangenheiten. Die Serie startet  mit dem Sinologen Klaus Mühlhahn und seinem Blick auf China und den globalen Kapitalismus.

weiter

– Meldung

Autor und Politikwissenschaftler Jens Siegert spricht in der aktuellen Folge des History & Politics Podcasts über die deutsch-russische Verständigung.

weiter

Rückblicke

Körber History Forum 2021

   

Videos und weitere Informationen zum

Körber History Forum 2021

Körber History Forum 2019

   

Videos und weitere Informationen zum

Körber History Forum 2019

Körber History Forum 2018

Videos und weitere Informationen zum

Körber History Forum 2018

Körber History Forum 2017

Videos und weitere Informationen zum

Körber History Forum 2017

Körber History Forum 2016

Videos und weitere Informationen zum

Körber History Forum 2016

Aktivitäten

  • Wolfgang Schäuble und Adam Tooze diskutieren über transatlantische Beziehungen    
  • Schuld. Eine Diskussion zur Bedeutung historischer Verantwortung    
  • Kann die EU Gemeinschaft lernen?    
  • Kontakt

    Gabriele Woidelko
    Leitung Bereich Geschichte und Politik
    +49 • 40 • 80 81 92 - 160
    woidelko@koerber-stiftung.de
    Twitter @Woidelko

    Twitter @KoerberGP

    Florian Bigge
    Programm-Manager
    Körber History Forum

    +49 • 40 • 80 81 92 - 180
    bigge@koerber-stiftung.de

    Hörtipp

    #30PostSovietYears: Kann Kunst versöhnen? Zusammen mit der bildenden Künstlerin Katharina Roters fragen wir, welche Impulse eigentlich die Kunst für eine fruchtbare Auseinandersetzung mit schwieriger Vergangenheit setzen kann.