X

Körber-Netzwerk Außenpolitik mit Susanne Koelbl

Berlin, 12. Juni 2019

Susanne Koelbl, Auslands-Reporterin, DER SPIEGEL, traf sich mit den Mitgliedern des Körber-Netzwerk Außenpolitik. Seit fast drei Jahrzenten berichtet die Journalistin unter anderem aus Afghanistan, Iran und Irak. Zuletzt lebte sie mehrere Monate in Saudi-Arabien. Im Gespräch mit dem Netzwerk sprach sie über ihr neues Buch »Zwölf Wochen in Riad« sowie über ihre Eindrücke vom gegenwärtigen Aufbruch des saudischen Königreiches. Ausgehend von ihren Erzählungen über Begegnungen mit Aktivist*innen, Künstler*innen und Oppositionellen diskutierte sie mit den Teilnehmer*innen über ein Land, das sich neu erfindet.

to top