+
Körber-Netzwerk Außenpolitik > Hintergrundgespräche > 2020 > 02.04.2020

Körber-Netzwerk Außenpolitik mit Caroline Schmutte

Berlin, 2. April 2020

Zu unserer ersten digitalen Veranstaltung hat Caroline Schmutte, Leiterin des Deutschlandbüros des Wellcome Trust in Berlin mit den Mitgliedern des Körber-Netzwerk Außenpolitik diskutiert. Caroline Schmutte teilte ihre Einschätzungen über den aktuellen Stand der Corona-Pandemie und mögliche Lehren sowie Auswirkungen auf die globale Ordnung. Im Gespräch wurde unter anderem über die Folgen der Pandemie für Länder des globalen Südens und die wirtschaftliche Infrastruktur nach der Krise diskutiert. Mit Blick auf Lehren für die multilaterale Zusammenarbeit hob Caroline Schmutte hervor, dass »CEPI (Coalition for Epidemic Preparedness Innovation) ein hervorragendes Beispiel für die erfolgreiche multilaterale Kooperation im Gesundheitssektor auf globaler Ebene darstellt. Es vereint finanzielle Förderungen und Expertise aus der ganzen Welt, um den dringend benötigten Impfstoff gegen COVID 19 und andere hochansteckende Krankheiten zu entwickeln«.

to top