X

Meldung

Europäische Sicherheit in der Krise

Es ist Februar 2021 und die USA verkünden ihren Rückzug aus der NATO. Ein paar Monate später bricht eine Krise in einem NATO Mitgliedsstaat im westlichen Balkan aus, gefolgt von Spannungen in Osteuropa. Wie würden die europäischen Regierungen in diesem Szenario reagieren? Das Körber Policy Game spielte die Situation durch.

Das Körber Policy Game basiert auf der Idee, aktuelle Trends in der Außen- und Sicherheitspolitik in einem fiktiven Zukunftsszenario fortzuschreiben. Dieses Jahr diskutierte eine Gruppe von hochrangigen Regierungsvertreter*innen und Expert*innen aus Deutschland, Frankreich, Polen, dem Vereinten Königreich und den Vereinigten Staaten ein fiktives Krisenszenario, in dem die USA sich aus der NATO zurückzieht. Sie erörterten die nationalen Interessen jedes Landes im Kontext des Szenarios und entwickelten mögliche Optionen für politisches Handeln.

Gibt es Alternativen zur NATO in ihrer aktuellen Form? Wie können europäische Staaten ihre nationalen Interessen ohne ihren transatlantischen Partner vereinbaren? Diese und weitere Fragen wurden während des Körber Policy Games diskutiert, das im Juli 2019 in Berlin stattfand.

Eine Publikation präsentiert nun die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen des Körber Policy Games in Kooperation mit dem International Institute for Strategic Studies (IISS). Die fünf Länderteams präsentieren ihre präferierte Sicherheitsarchitektur, Einschätzungen zur zukünftigen Rolle der USA und rote Linien mit Blick auf europäische Sicherheit.

Zur Publikation (PDF, in englischer Sprache)
Körber Policy Game


Mehr zu: #NATO #USA #Europa
to top