+
Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft

Nachrichten-Archiv des Körber-Preises für die Europäische Wissenschaft

– Meldung

Am 7. September überreichte die Körber-Stiftung im Hamburger Rathaus den mit 750.000 Euro dotierten Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft an Nicola Spaldin. Die britische Wissenschaftlerin wurde für bahnbrechende Erkenntnisse in der Materialforschung ausgezeichnet.

weiter

– Meldung

Nicola Spaldin hat mit Hilfe von Computermodellen eine neue Klasse von kristallinen Verbindungen entwickelt: Multiferroika versprechen nicht nur die Welt der Computer zu revolutionieren, sondern könnten auch Ausgangsstoff für weitere technologische Neuerungen sein.

weiter

– Meldung

COPAS, ein Seilbahnsystem für den Regenwald, um im Kronendach die Interaktion von Pflanzen und Tieren zu erforschen, wurde am 20. September in Französisch Guyana eröffnet. Eine Weltpremiere für ein Forschungsprojekt, das 1996 mit dem Körber-Preis ausgezeichnet wurde.

weiter

– Meldung

»Die Körber-Stiftung gratuliert Stefan Hell zum Chemie-Nobelpreis. Glückwunsch auch an unsere Gremien-Mitglieder, die mit Ihrer Expertise immer wieder die besten Kandidaten für den Körber-Preis nominieren«, so Matthias Mayer, Bereichsleiter Wissenschaft der Körber-Stiftung.

weiter

– Meldung

May-Britt und Edvard Moser erhalten 2014 den Nobelpreis in der Kategorie Medizin und Physiologie. Zusammen mit dem Briten John O’Keefe erhält das Ehepaar Moser im Dezember den begehrten Preis für ihre Entdeckung des Orientierungssinns des Menschen.

weiter

– Meldung

Am 5. September überreichte die Körber-Stiftung im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses den mit 750.000 Euro dotierten Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft 2014 an Prof. Dr. May-Britt und Prof. Dr. phil. Edvard Moser.

weiter

to top