X

Nachrichten-Archiv des Körber Studios Junge Regie


Meldung

Die Inszenierung »Irgendwas für irgendwen an irgendeinem Tag im Juni«, in Regie, Konzept und Idee von Arthur Romanowski vom Gießener Institut für Angewandte Theaterwissenschaft ist der Gewinner des Körber Studio Junge Regie 2018. Romanowski erhält für eine neue Regiearbeit einen Produktionskostenzuschuss in Höhe von 10.000 Euro.

mehr lesen

Mehr zu: Regie Theater Kultur

Meldung

Vom 6. bis 10. Juni zeigt der Regienachwuchs aus den deutschsprachigen Theaterhochschulen seine neuesten Arbeiten im Thalia in der Gaußstraße, Hamburg. Zwölf Inszenierungen, die von den Hochschulen als herausragende Arbeiten nominiert wurden, sind an fünf Tagen beim Festival Körber Studio Junge Regie zu sehen.

mehr lesen

Mehr zu: Regie Theater Kultur

Meldung

Für welche Themen und Theaterformen interessiert sich die Theatergeneration der Zukunft? Beim Festival Körber Studio Junge Regie 2018 werden vom 6.- 10. Juni 2018 im Thalia Theater in der Gaußstraße die neuesten Arbeiten aus den deutschsprachigen Hochschulen zu sehen sein.

mehr lesen

Mehr zu: Theater Kultur Regie

Meldung

Als Preisträger des 14. Körber Studio Junge Regie ist »Nerve Collection« mit Texten und in der Regie von Caroline Creutzburg – Institut für Angewandte Theaterwissenschaft Gießen – ausgezeichnet worden. Formal extrem konsequent, inhaltlich beeindruckend und durch die körperliche Präsenz der Performerin herausragend, urteilte die Jury.

mehr lesen

Mehr zu: Regie Theater Kultur

Meldung

Mit den Inszenierungen »Abraum« von Swen Lasse Awe, Otto Falckenberg Schule München, sowie »Woyzeck – Ach, was die Welt schön ist« von Rebekka Bangerter, Zürcher Hochschule der Künste, startet das Körber Studio Junge Regie. Fünf Tage lang ist Hamburg »Das Schaufenster für Trends und Visionen« (NDR) aus den deutschsprachigen Regiehochschulen.

mehr lesen

Mehr zu: Theater Regie Kultur

Meldung

Das Theaterfestival »Körber Studio Junge Regie« ist alljährlicher Treffpunkt für talentierte Regie-Studierende und deren Lehrende sowie Intendanten und Dramaturgen aus dem deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr beginnt das fünftägige Festival am 14. Juni.

mehr lesen

Mehr zu: Kultur Theater Regie
to top