X

Nachrichten-Archiv des Körber Studios Junge Regie


Meldung

Mit den Inszenierungen »Abraum« von Swen Lasse Awe, Otto Falckenberg Schule München, sowie »Woyzeck – Ach, was die Welt schön ist« von Rebekka Bangerter, Zürcher Hochschule der Künste, startet das Körber Studio Junge Regie. Fünf Tage lang ist Hamburg »Das Schaufenster für Trends und Visionen« (NDR) aus den deutschsprachigen Regiehochschulen.

mehr lesen


Meldung

Das Theaterfestival »Körber Studio Junge Regie« ist alljährlicher Treffpunkt für talentierte Regie-Studierende und deren Lehrende sowie Intendanten und Dramaturgen aus dem deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr beginnt das fünftägige Festival am 14. Juni.

mehr lesen

Mehr zu: Kultur Theater

Meldung

Vom 14. bis 18. Juni wird Hamburg fünf Tage lang zum Treffpunkt für die Theatermacher der Zukunft. Auf dem vierzehnten Theaterfestival Körber Studio Junge Regie sind insgesamt elf Produktionen zu sehen, die von den Hochschulinstituten als herausragende Inszenierungen nominiert wurden. Näheres im neuen Programm!

mehr lesen

Mehr zu: Theater Kultur

Meldung

Als Preisträger des 13. Körber Studio Junge Regie ist die Inszenierung »Die Unerhörte« mit Texten von Aischylos, Christa Wolf und Ensemble in der Regie von Anna-Elisabeth Frick ausgezeichnet worden – eine Produktion der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg.

mehr lesen


Meldung

Das Programm zum dreizehnten Theaterfestival Körber Studio Junge Regie ist erschienen. Vom 8. bis 12. Juni sind in Hamburg dreizehn bemerkenswerte Inszenierungen von den Regie-Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen.

mehr lesen


Meldung

Die Inszenierung »Stop Being Poor« von der Norwegischen Theaterakademie Fredrikstad gewinnt den Preis des Körber Studio Junge Regie 2015. Das Stück handelt von den Anstrengungen, unsere Ängste zu verdrängen, um immer alles im Griff zu haben.

mehr lesen

Mehr zu: Theater
to top