Pressemeldungen zum Körber Studio Junge Regie

- Meldung

Caroline Kapp (Jahrgang 2020) und Ayşe Güvendiren (Jahrgang 2021) gewinnen die Preise bei der digitalen Doppel-Edition des Festivals.

weiter
- Meldung

Vom 29. Mai bis zum 6. Juni findet das Körber Studio Junge Regie erstmalig digital statt. Die Initiative Regienachwuchs soll Arbeitsmöglichkeiten schaffen.

weiter
- Meldung

Mit dem Preis des 16. Festival Körber Studio Junge Regie ist am heutigen Sonntag die Inszenierung »Peer Gynt« nach Henrik Ibsen, Text und Regie Felix Krakau von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt am Main ausgezeichnet worden.

weiter
- Meldung

Als Preisträger des 15. Körber Studio Junge Regie ist am heutigen Sonntag, den 10. Juni, die Inszenierung Irgendwas für irgendwen an irgendeinem Tag im Juni, in Regie, Konzept und Idee von Arthur Romanowski vom Gießener Institut für Angewandte Theaterwissenschaft ausgezeichnet worden.

weiter