+
  • Foto: Körber-Stiftung/David Ausserhofer
  • - Meldung

    »Lebenszeit gestalten: Engagement und Erwerbsarbeit vereinbaren«

    Am 7. Februar findet in Hamburg das 8. Treffen des Arbeitskreises Engagementförderung statt. Die diesjährige Tagung rückt Verbindungslinien, hindernde und verstärkende Faktoren sowie neuere Entwicklungen im Verhältnis von Engagement und Erwerbsarbeit in den Vordergrund.

    Für Stiftungen ist das bisher zu wenig beachtete Thema aus verschiedenen Gründen von Bedeutung: Als Förderer bürgerschaftlichen Engagements, als Arbeitgeber einer gemeinnützigen Organisation und nicht zuletzt als Engagementort – denn auch Stiftungen sind auf das freiwillige Engagement berufstägiger Menschen, zum Beispiel in ihren Gremien, angewiesen. Die Wintertagung des Arbeitskreis Engagementförderung möchte, wie jedes Jahr, Raum für Diskussionen bieten, Impulse geben und Ideen bündeln.


    to top