X

Neu

Video

Exile Media Forum 2019

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Zusammenfassung

Die Zahl der Journalisten und Medienschaffenden, die sich in Deutschland im Exil befinden und hier arbeiten, steigt. Was bedeutet es, im Exil journalistisch tätig zu sein? Wie verändert sich die deutsche Medienlandschaft vor dem Hintergrund von Migration und Globalisierung? Und welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei? Diesen Fragen geht das Exile Media Forum nach. Einmal im Jahr werden rund 100 Experten und Medienleute nach Hamburg geladen, um Zukunftsfragen miteinander zu diskutieren, neue Trends aufzuspüren und Erfahrungen auszutauschen. In diesem Jahr fand das Exile Media Forum im Rahmen der Global Investigative Journalism statt. Zu den Sprechern zählten Can Dündar, Omid Rezaee und Safa Al Ahmad.

zusätzliche Informationen

Exile Media Forum


Datum: 10.10.19
Ort: Hamburg
Personen: Can Dündar, Safa Al Ahmad, Omid Rezaee
Mehr in der Mediathek zu: Exil Medien Migration Globalisierung Digitalisierung

Weitere aktuelle Medien

  • 08.10.19

    Hamburg 2030: Klima nach Plan?

    Die einen fordern Flugverbote und Landstromausbau, die anderen sorgen sich um Wirtschaftlichkeit und Arbeitsplätze. Wenn es um den...

    zum Video
  • 08.10.19

    Hamburg 2030: Klima nach Plan?

    Die einen fordern Flugverbote und Landstromausbau, die anderen sorgen sich um Wirtschaftlichkeit und Arbeitsplätze. Wenn es um den...

    zum Audio
  • 07.10.19

    Vom Komiker zum Präsidenten

    Im Frühjahr wählten die Ukrainer den Komiker Wolodymyr Selenskyj zum neuen Präsidenten. Seine Versprechen: die Korruption bekämpfen und...

    zum Video
  • 02.10.19

    Amal, Hamburg! zur Bedeutung von »Heimat«

    Was verbinden Neu-Hamburger mit Fluchthintergrund mit dem Begriff »Heimat«? Der Journalist Mutaz Enjila hat sich für »Amal, Hamburg« auf...

    zum Video
  • 02.10.19

    Identität und historisches Lernen in der Einwanderungsgesellschaft – Statements

    Statements von Zafer Şenocak, Carola Rupprecht, Julia Haggenmiller und Michele Barricelli im Anschluss an die Podiumsveranstaltung...

    zum Video
  • 02.10.19

    Identität und historisches Lernen in der Einwanderungsgesellschaft – Podium

    Wessen Geschichte(n) finden in Gesellschaft und Schule ihren Platz? Der Autor Zafer Şenocak, Carola Rupprecht (Deutsches Hygiene-Museum...

    zum Video
  • 01.10.19

    Ilko-Sascha Kowalczuk: 30 Jahre Mauerfall – und nun? Wie Ostdeutschland Teil der Bundesrepublik wurde

    Der Mauerfall vor 30 Jahren bedeutete das Ende der DDR. Die nachfolgende Wiedervereinigung wiederum den Neuanfang eines geeinten...

    zum Audio
  • 26.09.19

    Journalismus im Exil: der Fall Saudi-Arabien

    Die Bedrohung saudischer Journalisten machte vergangenes Jahr durch die Ermordung Jamal Khashoggis weltweit Schlagzeilen. Im Rahmen der...

    zum Video

Lebendige Bürgergesellschaft

07.10.19

Über die Vergänglichkeit

Veränderung, Endlichkeit, Vergänglichkeit begegnen uns beständig, oft mitten im Alltag – zuletzt mit dem Tod. Die Philosophin Ina Schmidt zeigt, dass wir in kleinen...

zum Buch
Mehr in der Mediathek zu:
17.09.19

Exiljournalismus in Deutschland

Deutschland ist eines der Hauptziele für flüchtende Journalistinnen und Journalisten. Im Exil angekommen sind sie jedoch vielen Herausforderungen ausgesetzt. Denn zu...

zur Broschüre
Mehr in der Mediathek zu:
04.09.19

Brücken bauen: 60 Jahre Einwanderung

Seit sechs Jahrzehnten ist Deutschland de facto ein Einwanderungsland. Der frühere Bundespräsident Christian Wulff und die ehemalige Staatsministerin für Integration...

zum Video
Mehr in der Mediathek zu:

Innovation

20.09.19

Klassentreffen für NetzwerkerInnen – MINT:Barcamp 2019

Zum Thema Digital Skills haben sich am 20. September 2019 mehr als 130 Teilnehmende aus ganz Deutschland im KörberForum ausgetauscht. In den 15 Sessions ging es um...

zum Video
Mehr in der Mediathek zu:
13.09.19

Körber-Preisträger Bernhard Schölkopf im Gespräch mit Ranga Yogeshwar

Bernhard Schölkopf im Gespräch mit Ranga Yogeshwar am 13.09.2019 im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses. Der deutsche Physiker, Mathematiker und Informatiker hat...

zum Video
Mehr in der Mediathek zu:
13.09.19

Verleihung des Körber-Preises 2019 an Bernhard Schölkopf

Preisverleihung des Körber-Preises für Europäische Wissenschaft 2019 an Prof. Dr. Bernhard Schölkopf, Max-Planck-Institut für intelligente Systeme in Tübingen, am...

zum Video
Mehr in der Mediathek zu:

Internationale Verständigung

25.09.19

30 Jahre Mauerfall (Umfrage-Ergebnisse 2019)

Was denken die Deutschen über die Wiedervereinigung, 30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs? Ergebnisse einer Umfrage von Kantar im Auftrag der...

zum Video
Mehr in der Mediathek zu:
23.09.19

Was passiert, wenn die USA sich aus der NATO zurückziehen?

Was würde passieren, wenn sich die USA aus der NATO zurückziehen? Beim Körber Policy Game werden aktuelle außen- und sicherheitspolitische Trends in einem fiktiven...

zur Broschüre
Mehr in der Mediathek zu:
23.09.19

Die Welt braucht den Westen

Der Westen ist längst nicht tot, erklärt der Politikberater und Thinktanker Thomas Kleine-Brockhoff. Seine Strategie gegen den grassierenden Fatalismus: die...

zum Buch
Mehr in der Mediathek zu:

Die Redaktion empfiehlt

13.09.19

Bernhard Schölkopf – Körber-Preisträger 2019

Der deutsche Physiker, Mathematiker und Informatiker Bernhard Schölkopf hat mathematische Verfahren entwickelt, die maßgeblich dazu beitrugen, der Künstlichen...

zum Video
Mehr in der Mediathek zu:
21.06.19

Der Wert Europas: Rede von Sir Christopher Clark zum 60. Jubiläum der Körber-Stiftung

Über den Wert Europas sprach Sir Christopher Clark anlässlich des 60. Jubiläums der Körber-Stiftung im Hamburger Rathaus.

Sir Christopher M. Clark, geboren 1960,...

zum Video
Mehr in der Mediathek zu:
28.05.19

Rede zum Exil: Liao Yiwu

Das Gedicht »Massaker« über das Blutbad auf dem Platz des Himmlischen Friedens hatte für Liao Yiwu gravierende Folgen: Die chinesische Regierung verbot seine Werke...

zum Video
Mehr in der Mediathek zu:
to top