+
Mediathek
Foto: privat
Download MP3
Audio

Anna Frebel erforscht die ältesten Sterne

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Innovation«

Was Sterne über die Vergangenheit und die Zukunft unseres Universums verraten

Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Diese Fragen beschäftigen die Menschheit seit Jahrtausenden. Den Antworten darauf nähert sich die Astrophysikerin und Astronomin Anna Frebel an, indem sie die ältesten existierenden Sterne beobachtet. Die Zusammensetzung und Beschaffenheit ihrer rund 13 Milliarden Jahre alten Forschungsobjekte verraten eine ganze Menge über die Geschichte und die Zukunft unseres Universums, in dem wir leben. Für ihre herausragende Forschung wurde Anna Frebel mehrfach ausgezeichnet. Mit ihrem Buch »Auf der Suche nach den ältesten Sternen« will sie ihr Fachgebiet einer breiten Öffentlichkeit nahebringen. Zudem engagiert sich Anna Frebel für den wissenschaftlichen Nachwuchs und Frauen in der Wissenschaft.

Im Gespräch mit Diana Huth erzählt die Professorin am Massachusetts Institute of Technology (MIT) nicht nur, woraus die ältesten Sterne bestehen und wann sie rund und wann gezackt sind, sondern auch, was sie als Schülerin inspiriert hat, was sie antreibt und was sie insbesondere Jugendlichen ans Herz legen möchte.

zurück

Informationen

Datum: 14.01.2021
Länge: 00:27:00


zusätzliche Informationen:

Abonnieren Sie den Podcast »Gesellschaft besser machen«:
mehr Informationen

to top