+
Mediathek
Download MP3
Audio

Bürgerbeteiligung

Diskussion über das richtige Maß zwischen Parlament und direkter Demokratie

Schulreform, Elbvertiefung, Rückkauf der Energienetze: Entmachten Volks- und Bürgerentscheide die Bürgerschaft und lähmen die Wirtschaft? Oder bereichert Bürgerbeteiligung die Demokratie und bildet eine moderne pluralistische Gesellschaft ab? Über das richtige Maß zwischen Parlament und direkter Demokratie diskutierten die Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit, der Präses der Handelskammer Fritz Horst Melsheimer  und Gregor Hackmack, Vorstand von Mehr Demokratie e.V. in Hamburg, am 5. Juni 2013 im KörberForum. Peter Ulrich Meyer, Hamburger Abendblatt, moderierte. Begrüßung: Karin Haist, Leiterin des Bereichs Gesellschaft der Körber-Stiftung.

zurück

Informationen

Datum: 04.06.2013
Ort: Hamburg
Personen: Carola Veit, Fritz Horst Melsheimer, Gregor Hackmack, Peter Ulrich Meyer

zusätzliche Informationen:

Video

to top