Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

Can Dündar, Shahindha Ismail, Mohammed Ghunaim – Exil gestern und heute

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Leben im Exil – was bedeutet das eigentlich für den Einzelnen? Menschen, die heute in Deutschland im Exil leben, zeigen uns ihre sehr persönliche Antwort auf diese Frage. Dafür haben sie Zitate historischer Exilierter ausgewählt, in denen sie sich besonders gut wiedererkennen.

Der türkische Journalist Can Dündar, die maledivische Menschrechtsaktivistin Shahindha Ismail und der syrische Theatermacher Mohammed Ghunaim zitieren den Philosophen Theodor W. Adorno, die Publizistin Hannah Arendt und den Dramatiker Bertolt Brecht.

Vom 6. April bis zum 7. Mai 2021 laden die Tage des Exils mit 60 Veranstaltungen dazu ein, historische und aktuelle Sichtweisen von Flucht und Exil kennenzulernen.

zurück

Informationen

Datum: 26.03.2021
Länge: 00:01:52
Personen: Can Dündar, Shahindha Ismail, Mohammed Ghunaim



zusätzliche Informationen:

Tage des Exils