+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

Capricorn Two

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Demografischer Wandel«

Im Hamburger Architektursommer bezieht ein außergewöhnliches Kunstwerk Position in Hamburg: Das Künstlerkollektiv Steinbrener/Dempf & Huber setzt dem alten Bismarck-Denkmal an den Landungsbrücken einen Steinbock auf den Kopf. In Zeiten von neuen Bismarck-Parolen seitens der AfD und Pegida fordert dieser zum Selbstdenken auf. Christoph Steinbrener zeigt Bilder und spricht zusammen mit dem Architekten Christoph Winkler und Lisa Kosok, Direktorin des Europäischen Hansemuseums Lübeck, über Initialzündung, Bedeutung und aktuelle Bezüge ihrer provokanten Arbeit »Capricorn Two«. Moderation: Sven Tetzlaff, Körber-Stiftung.

zurück

Informationen

Datum: 23.06.2015
Ort: Hamburg
Personen: Christoph Steinbrener, Christoph Winkler, Lisa Kosok, Sven Tetzlaff

to top