X
   
Mediathek
Mediathek
Download MP3
Audio

Das Museum als Ort interkultureller Begegnung

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Demografischer Wandel«

Die zunehmende Radikalisierung, Fremdenfeindlichkeit und Islamophobie nicht nur in Sachsen, sondern in ganz Deutschland, Europa und weltweit zwingt auch kulturelle Institutionen dazu, sich mit aktuellen politischen Debatten zu beschäftigen. Welchen Beitrag können die Museen in Bezug auf das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Generationen leisten? Wie kann ein Museum eine Vielfalt von Wissen und Visionen abbilden und den interkulturellen Dialog tatsächlich so ausrichten, dass symmetrische, bi-direktionale Beziehungen die Regel sind? An Hand von zahlreichen Beispiele von Museen nicht nur in Deutschland, sondern auch Paris, London und Amsterdam, versucht Miriam Schultze das Museum in Frage zu stellen und neu zu denken.

Vortrag von Dr. Miriam Schultze, Ethnologin & Museumspädagogin sowie Leiterin der Vermittlung am Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig  im Rahmen der Konferenz »Hallo Vermittlung!?«.

zurück

Informationen

Datum: 03.04.2017


to top