X

Mediathek

Download MP3
Audio

Der Konflikt im Südchinesischen Meer

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Seit Jahren schwelen Territorialstreitigkeiten im Südchinesischen Meer. Der Konflikt verschärft sich: China versucht durch Landaufschüttungen und ein erhöhtes militärisches Aufgebot seinen Interessen Nachdruck zu verleihen. Zahlreiche Staaten sehen internationales Recht verletzt. Die Politikwissenschaftlerin Lynn Kuok aus Singapur sprach am 15. März im KörberForum über historische Ansprüche, geltendes Recht und künftige Macht. Janka Oertel, Körber-Stiftung, moderierte. In englischer Sprache. Begrüßung durch Thomas Paulsen, Vorstand der Körber-Stiftung.

zurück

Informationen

Datum: 14.03.2016
Ort: Hamburg
Personen: Lynn Kuok, Janka Oertel



to top