X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Der Nahe Osten geht nicht unter

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Gibt es im Nahen Osten eigentlich nichts anderes als Kriege und Konflikte, fragt man sich angesichts der Nachrichtenlage manchmal. »Natürlich ist die Region gespalten», bestätigt Daniel Gerlach bei der Premiere seines neuen Buches. »Das ist aber nicht die Überraschung. Die Überraschung ist, dass es Menschen gibt, die dagegen arbeiten und das zum Teil mit Erfolg. Auf diese Menschen möchte ich mit dem Buch den Blick lenken.« Mindestens alle zwei Monate bereist der Chefredakteur der Zeitschrift »zenith« die Region und macht immer wieder die Erfahrung, dass die Menschen sich zunehmend als Herrinnen und Herren ihres Schicksals begreifen und nicht als Opfer politisch-historischer Verwerfungen. Im Gespräch mit dem Moderator Christoph Bungartz berichtet er von den strukturellen Übeln, die die Region prägen, und von Initiativen, die Anlass zur Hoffnung geben.

Aufzeichnung vom 19. März 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 19.03.2019
Ort: Hamburg
Personen: Daniel Gerlach, Christoph Bungartz



zusätzliche Informationen:

Informationen zum Buch

Audio zum Download

to top