X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Die Welt in meinem Kopf

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Innovation«

Durch Virtual Reality entstehen völlig neue Erfahrungswelten. Wie funktioniert Wahrnehmung in dieser digitalen Umgebung? Über Chancen, Risiken und ethische Fragen diskutieren Giulia Bowinkel, Künstlerin, Judith Simon, Professorin für Ethik in der Informationstechnologie, und Christian Lessiak, Psychotherapeut. In Kooperation mit VRHAM!, Festival für Virtual Reality & Arts, Hamburg.
Moderation: Elisabeth Burchhardt, Journalistin

Aufzeichnung vom 11. Juni 2018 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 11.06.2018
Ort: Hamburg
Personen: Judith Simon, Christian Lessiak, Giulia Bowinkel, Elisabeth Burchhardt



to top