X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Erstpreisträger des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten: Schülergruppe aus Droyßig

Die Schüler Arnd-Cedric Edel, Charlene Korn, Dorothea Ecker, Jan Stötzner, Konstantin Jahn, Lissa Nolde, Magnus Türpisch und Max Geiger sind Erstpreisträger beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2018/19 zum Rahmenthema »So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch«. In ihrer Forschungsarbeit befassen sich die acht Schülerinnen und Schüler, 5. und 6. Klasse der CJD Christophorusschule in Droyßig (Sachsen-Anhalt), mit der Tradition der Bärenhaltung in ihrer Heimatstadt.

Beim 26. Geschichtswettbewerb beteiligten sich bundesweit mehr als 5.600 Kinder und Jugendliche mit insgesamt 1.992 Beiträgen – fünf Beiträge wurden mit einem ersten Preis ausgezeichnet.

zurück

Informationen

Datum: 19.11.2019


zusätzliche Informationen:

Geschichtswettbewerb

to top