+
   
Mediathek
Mediathek
Video

Europe@Debate: Braucht Europa mehr Zusammenhalt?

Ein Beitrag aus dem Schwerpunkt »Demokratie beflügeln«

Jede Identität, egal ob individuell, national oder europäisch, bildet sich dadurch, dass man sich gegen das jeweils »Andere« abgrenzt. Diese Abgrenzung führt dann oftmals zu Problemen für die Gemeinschaft. Das meint die kroatische Schriftstellerin und Journalistin Slavenka Drakulić und vermisst bei den Europäern ein klares Gefühl der Zugehörigkeit zu Europa. Fragen rund um Identität, Zugehörigkeit und Abgrenzung geht die Schriftstellerin im Gespräch mit zwei jungen Europäerinnen nach: Julia Schulte, 1989 geboren, schreibt für das Online-Magazin »Europe & Me« und steht für eine Generation, die in einem Europa fast ohne Grenzen aufwachsen konnte. Saila Huusko ist eine junge Finnin, die in den Bereichen Konfliktlösung und Medienproduktion arbeitet. Matthias Naß, Internationaler Korrespondent DIE ZEIT, moderiert die Diskussion.

zurück

Informationen

Datum: 12.09.2012
Ort: Hamburg
Personen: Slavenka Drakulić, Julia Schulte, Saila Huusko, Matthias Naß



to top