X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Feindbild Brüssel? Ungarn und die EU

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

15 Jahre nach dem Beitritt zur Europäischen Union sieht Ungarn sich dem Vorwurf ausgesetzt, die EU mit einer Anti-Brüssel-Koalition schwächen zu wollen. Wie sieht Budapest die Zukunft des europäischen Projekts? Darüber diskutieren Judit Varga, ungarische Staatsministerin für EU-Beziehungen, und Thorsten Benner, Mitbegründer und Direktor des Global Public Policy Institute, mit Elisabeth von Hammerstein, Körber-Stiftung.

Aufzeichnung vom 28. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 28.02.2019
Ort: Hamburg
Personen: Judit Varga, Thorsten Benner, Elisabeth von Hammerstein

Mehr zu: EU, Osteuropa, Demokratie


to top