X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Frieden machen: Lehren des Zweiten Weltkriegs

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Der Kriegsausbruch 1939 machte alle vorher gehegten Hoffnungen auf Frieden zunichte. Diplomatische Bemühungen zur Konfliktbegrenzung in Europa waren gescheitert. Was können wir heute daraus lernen? Das diskutieren Top-Diplomat Wolfgang Ischinger und der Historiker Sönke Neitzel. In Kooperation mit Der Spiegel unter Moderation von Spiegel-Redakteur Dietmar Pieper.

Aufzeichnung vom 2. Mai 2017 im KörberForum – Kehrwieder 12
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 02.05.2017
Ort: Hamburg
Personen: Wolfgang Ischinger, Sönke Neitzel, Dietmar Pieper



Zusätzliche Informationen:

Audio zum Downloaden

to top