X
   
Mediathek
Mediathek
Video

Gezeichnete Meinungsfreiheit

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Fares Garabet gilt als einer der besten politischen Karikaturisten der arabischen Welt. Nachdem seine kritischen Zeichnungen über das syrische Regime nicht mehr gedruckt wurden, floh er nach Deutschland. Über diese Erfahrungen spricht er mit seinem Münchner Kollegen Dieter Hanitzsch, der seit rund 50 Jahren mit spitzer Feder für verschiedene deutsche Zeitungen zeichnet. In Kooperation mit der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte, der Weichmann Stiftung und der Süddeutschen Zeitung.

Moderation: Wolfgang Krach/Süddeutsche Zeitung

zurück

Informationen

Datum: 11.01.2018
Ort: Hamburg
Personen: Fares Garabet, Dieter Hanitzsch, Wolfgang Krach



to top