+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

Hamburger Horizonte 2020 »Europäisch Sein«: EUphorie

Panel 2 »EUphorie oder Depression – Krise als Motor der Des-/Integration?«

Albrecht von Lucke im Gespräch mit Jonas Schreyögg, Universität Hamburg, Rahel Jaeggi, Humboldt-Universität Berlin, Johannes Ebert, Goethe Institut, über vergangene und gegenwärtige Krisen(-phänomene) und was diese für Europa bedeuten. Mit einem Blitzlicht von Michael Diers, Hochschule für bildende Künste Hamburg. Zentrale Fragen sind: Welche Rolle spielen Krisen sowohl gegenwärtig wie historisch für Europa und Europäer/innen? Wann und wie wirken Krisen integrierend, wann desintegrierend? Aus welchen Perspektiven stellen sich (ökonomische, politische, gesundheitliche) Ereignisse als Krisen dar? Welche unterschiedlichen Bewältigungsmodi stehen uns zur Verfügung?

Die jährlich stattfindende Konferenz Hamburger Horizonte bringt hochkarätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Experten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und dem Hamburger Publikum zusammen. Ziel ist der offene Austausch über Themen, an deren wissenschaftlichen Bearbeitung die Gesellschaft ein besonderes Interesse hat. Die Konferenzreihe findet in Kooperation mit dem Hamburg Institute for Advanced Study (HIAS) statt.

zurück

Informationen

Datum: 20.11.2020
Länge: 01:29:21


zusätzliche Informationen:

Hamburger Horizonte

to top