+
Mediathek
Video

Iris Berben: Mein Jerusalem

1968 fuhr Iris Berben das erste Mal nach Israel und Jerusalem, seither kommt sie von dem Land nicht mehr los. Heute ist sie eine der profiliertesten Förderinnen der deutsch-jüdischen Aussöhnung. In dem Text- und Fotoband »Jerusalem« entführt sie ihre Leser gemeinsam mit dem Fotografen Tom Krausz auf Streifzüge durch die historisch, kulturell und politisch einmalige Stadt. Iris Berben liest aus dem Buch und spricht anschließend über ihre Verbindung zu Israel und ihr jahrzehntelanges Engagement.
Moderation: Martin Meister, Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 05.10.2015
Ort: Hamburg
Personen: Iris Berben, Tom Krausz, Martin Meister



to top