+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

KI und Kunst: Lässt sich Kreativität programmieren?

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Innovation«

Immer wenn neue Technologien unsere Gesellschaft verändern, werden diese Neuerungen auch kreativ verarbeitet. Gerade die KI inspiriert Künstlerinnen und Künstler. Aber auch Roboter lernen Portraits zu zeichnen, und Algorithmen können ganze Sinfonien komponieren. Das wirft grundsätzliche Fragen auf. Magdalena Emmerig vom Künstlerinnenkollektiv »The Agency« und Clara Herrmann, Leiterin der Jungen Akademie in Berlin, diskutieren, wie menschlich Kreativität ist.

Moderation: Katharina Heckendorf, Autorin

Aufzeichnung vom 3. Dezember 2020
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 03.12.2020
Länge: 01:15:12
Personen: Magdalena Emmerig, Clara Herrmann, Katharina Heckendorf



to top