+
   
Mediathek
Mediathek
Download MP3
Audio

Körber Debate: Ist eine Welt ohne Atomwaffen realistisch?

Streitgespräch über die Vision einer atomwaffenfreien Welt

Ob eine Welt ohne Atomwaffen realistisch ist, diskutierten am 21. Oktober Harald Müller, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (pro), und Michael Rühle, stellvertretender Leiter der Politischen Planungseinheit im Kabinett des NATO-Generalsekretärs (contra) im Rahmen der Körber Debates. Dr. Klaus Wehmeier, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung, führte in die Veranstaltung ein. Hans Werner Kilz moderierte.

zurück

Informationen

Datum: 20.10.2009
Ort: Hamburg
Personen: Michael Rühle, Harald Müller



to top