+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

Körber Debate: Sollte die EU dauerhaft gemeinsame Schulden aufnehmen?

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise nimmt die EU erstmals gemeinsame Schulden auf. Diese Maßnahme ist zeitlich beschränkt und an Konditionen gebunden. Braucht die EU sogar dauerhaft gemeinschaftliche Schulden, um Fliehkräften entgegenzuwirken? Oder wäre das ein Freifahrtschein für Länder, die nicht solide wirtschaften? Darüber debattieren Nicola Beer, Europaabgeordnete und Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, und der Abgeordnete des italienischen Parlaments und ehemalige italienische Finanzminister Pier Carlo Padoan.

Moderation: Stefan Kornelius, Süddeutsche Zeitung

In Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung.

Aufzeichnung vom 28. September 2020 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 28.09.2020
Länge: 01:31:02
Ort: Hamburg
Personen: Nicola Beer, Pier Carlo Padoan, Stefan Kornelius



to top