+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

Körber Studio Junge Regie 20/21 – Öffentliche Jurysitzung Hochschuljahrgang 2021

Das Festival Körber Studio Junge Regie fand vom 29. Mai bis zum 6. Juni als digitale Doppeledition der Hochschuljahrgänge 2020 und 2021 statt. In einer Jurysitzung am 6. Juni diskutierte die Jury ihre Entscheidung öffentlich. Der Preis für den Hochschuljahrgang 2021 ging an Ayşe Güvendiren von der Otto Falckenberg Schule, München, für »R-Faktor. Das Unfassbare«. Teil der Shortlist (Jahrgang 2021) waren außerdem »Nina - Ein filmisches Spiel« von Damian Popp (Folkwang Universität der Künste, Essen) sowie »doch an uns wird manche:r sich erinnern später noch« von Jule Bökamp (Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, Ludwigsburg).

Jury Hochschuljahrgang 2021: Christian Holtzhauer (Intendant Schauspiel, Nationaltheater Mannheim), Dorothea Marcus (Kulturjournalistin und Theaterkritikerin) Tina Pfurr (Künstlerische Leitung Ballhaus Ost, Berlin). Moderation der Jurysitzung: Catarina Felixmüller (freie Journalistin)

Das Festival ist ein Gemeinschaftsprojekt des Thalia Theaters, der Körber-Stiftung und der Theaterakademie Hamburg unter der Schirmherrschaft des Deutschen Bühnenvereins.

zur Öffentlichen Jurysitzung des Hochschuljahrgangs 2020

zurück

Informationen

Datum: 06.06.2021
Länge: 01:33:58


zusätzliche Informationen:

Körber Studio Junge Regie

to top