X
   
Mediathek
Mediathek
Foto: Marc Darchinger
Download MP3
Audio

Mary Elise Sarotte: Die NATO-Osterweiterung. Mehr Sicherheit für Europa oder Keim einer neuen Konfrontation?

Ein Beitrag zum Handlungsfeld »Internationale Verständigung«

Russlands Präsident Wladimir Putin sieht in der Osterweiterung der NATO seit langem eine direkte Bedrohung der Sicherheit seines Landes, die durch den möglichen Beitritt Georgiens und der Ukraine verschärft wird. Russland, so Putins Überzeugung, sei vom Westen betrogen worden. Wurde sein Land nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion tatsächlich übervorteilt? Gab es Zusagen des Westens, dass die NATO sich nicht Richtung Osten ausweiten würde? Ein »gebrochenes Versprechen«? Welche Rolle spielt die Politik des Westens heute im Konflikt um die Krim und die Ostukraine? Die Historikerin Mary Elise Sarotte von der Johns Hopkins School of Advanced International Studies (SAIS) in Washington DC hat Einsicht in Akten genommen und Gespräche mit Akteuren geführt, um diese Fragen zu beantworten.

zurück

Informationen

Datum: 20.11.2019
Mehr zu: NATO, Europa, Russland


zusätzliche Informationen:

weitere Podcasts der Reihe History & Politics

to top