+
Mediathek
Sollte dieses Video nicht angezeigt werden, lassen Sie bitte Marketing-Cookies zu. Die Möglichkeit zur entsprechenden Auswahl bietet Ihnen dieser Link.
Alternativ können Sie das Video auf Youtube ansehen.
Video

Muslimaniac

Muslime bleiben fremd in unserer Gesellschaft, denn sie werden zu Fremden gemacht. Der Lyriker und Rassismusforscher Ozan Zakariya Keskinkılıç erzählt von eigenen Erfahrungen und historischen Abgründen. Seine scharfsichtige Analyse gesellschaftlicher Missstände öffnet zugleich den Blick für Auswege: Was können ein Queer Dschihad und das Bekenntnis zur Poesie des Islams zu einem besseren Zusammenleben beitragen?

Moderation: Armina Omerika, Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Aufzeichnung vom 20. September 2021 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

zurück

Informationen

Datum: 20.09.2021
Länge: 01:40:27
Ort: Hamburg
Personen: Ozan Zakariya Keskinkılıç, Armina Omerika



zusätzliche Informationen:

Informationen zum Buch

to top