X
   
Mediathek

Adam Krzemiński

Foto: Polityka

 

Adam Krzemiński, geboren 1945, gilt als einer der herausragenden polnischen Kenner Deutschlands. Krzemiński studierte Germanistik in Warschau und Leipzig. Seit 1973 ist er Redakteur des polnischen Wochenmagazins Polityka und publiziert darüber hinaus u. A. in der Gazeta Wyborcza, Tygodnik Powszechny, als auch in der Zeit und im Deutsch-Polnischen Magazin »Dialog«. Er berichtet über Themen der deutschen Geschichte und Gesellschaft, deutsch-polnische Beziehungen und aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen in Polen. Für seine Verdienste um die deutsch-polnische Verständigung ist Krzemiński mehrfach ausgezeichnet worden, u. A. mit dem Großen Bundesverdienstkreuz und dem Viadrina-Preis.

Stand: 17.03.2017

Mediathek

Volk und Vorurteil
25.04.2017

Volk und Vorurteil

Populisten drängen in Europa an die Macht oder sitzen bereits an Regierungstischen. Wie soll die offene Gesellschaft mit Demagogen und...

zum Video
History@Debate: Von Haider bis Brexit. Populismus in Europa
21.09.2016

History@Debate: Von Haider bis Brexit. Populismus in Europa

In Kooperation mit dem Historikerverband luden die Körber-Stiftung und Gerda-Henkel Stiftung ein international besetztes Podium auf dem...

zum Video
Theater.Neue Medien
31.12.2010

Theater.Neue Medien

Neue Medien wie Video, Internet und Computer verändern auch das Schultheater, das Ausdrückmöglichkeiten der gegenwärtigen Lebenswelten ihrer...

zum Buch
Testfall für Europa
19.01.2009

Testfall für Europa

Roger de Weck und der polnische Journalist Adam Krzeminski sprechen über das Verhältnis zwischen Deutschland und Polen.

zum Audio
Theater.Musik
31.12.2008

Theater.Musik

Bewährt, erfolgreich und unentbehrlich für alle Theaterlehrer: Band 8 der Reihe »Fokus Schultheater« beschäftigt sich mit der Bedeutung von...

zum Buch
Testfall für Europa
31.12.2007

Testfall für Europa

Die schwierige Nachbarschaft von Deutschen und Polen ist ein Testfall für die Fähigkeit der Europäer, im 21. Jahrhundert wirklich kooperativ...

zum Buch
to top