X
   
Mediathek

Ana Lilia Pérez

Ana Lilia Pérez (Foto: privat)

Die 36-jährige Ana Lilia Pérez gilt als eine der renommiertesten und couragiertesten Journalistinnen Mexikos. Sie recherchiert seit Jahren über Korruption in höchsten Regierungskreisen, über illegale Geschäfte staatlicher Unternehmen und deren Verbindungen zur Organisierten Kriminalität sowie über Geldwäsche der Drogenkartelle. Als Reaktion auf ihre investigative Arbeit erlebt sie immer wieder Verfolgung und Todesdrohungen. Ana Lilia Perez arbeitet seit 2003 für die Magazine »Contralínea« und »Fortuna« wie auch für die Tages- und Wochenzeitungen »La Jornada«, »Milenio« und »El Financiero«. In den vergangenen drei Jahren hat sie vier Bücher zum organisierten Verbrechen veröffentlicht, zuletzt »El cártel negro« im November 2011. Für ihre Artikel und Werke wurde sie mehrfach ausgezeichnet, darunter von UNICEF (2005) und dem Presseclub México (2008/2009) sowie von der Leipziger Medienstiftung mit dem »Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien« (2012).

Stand: 21.10.2012

Mediathek

Stimmen der Freiheit: Im Kampf gegen die Mafia
04.12.2012

Stimmen der Freiheit: Im Kampf gegen die Mafia

Eine Journalistin aus Mexiko, ein Politiker aus Italien: Beide kämpfen couragiert gegen organisierte Kriminalität, gegen Geldwäsche und...

zum Audio
Stimmen der Freiheit: Im Kampf gegen die Mafia
04.12.2012

Stimmen der Freiheit: Im Kampf gegen die Mafia

Eine Journalistin aus Mexiko, ein Politiker aus Italien: Beide kämpfen couragiert gegen organisierte Kriminalität, gegen Geldwäsche und...

zum Video
to top